The SoulMachine.

Welcome To The Show!

Die Band The SoulMachine steht für Party und Performance – für den Club, die Firmenfeier, den Geburtstag und das Dorf- oder Stadtfest. Für die kleine und die große Bühne. Und immer 100 Prozent live!

The SoulMachine weiß, wie man Menschen zum Tanzen bringt. Und zum Feiern. Die großen Hits aus den vergangenen Jahrzehnten helfen dabei und wirken Wunder.

Spaß, Energie und Performance – und alles zu 100 % live. Durchgehend tanzbarer Rhythm’n’Blues, Soul, Funk, Pop. Und auch mal ein Slow-Blues zum Anfassen. Das erwartet Sie bei einem Konzert mit The SoulMachine.

Die Band besteht aus zehn semi-, teils professionellen Musikern. Sie kommt mit vier Gesangsstimmen, davon drei ausdrucksstarke Leadsänger, einem kompletten Bläsersatz, einer groovenden Rhythm-Section. Die neun Jungs und Bandküken Bianca haben alle mehrere Jahre Bühnenerfahrung.

News

Zurück in die heißen 70-er: Soulmachine mit „Car Wash“ im Proberaum

Das ist einer der fettesten Hits der 1970-er Disco-Jahre: Car Wash von Rose Royce. Ein Hit bis heute, ein Song zum Tanzen. The Soulmachine hat ihn jetzt neu aufgenommen. Sommer 2020, wir sind im Soulmachine-Proberaum in VS-Schwenningen. Es ist Sonntag, ein verdammich heißer Sonnntag, zudem. Nicht nur der Temperaturen wegen. Auch wegen des Songs. „Car …

Change – die Sommer-2020-Coverversion im Video

Unterkirnach im Schwarzwald. Das Schlegeltal. Ein schmales Sträßchen, das an ein paar Häusern und Hütten und einem Fischteich endet. Und an einer weiten Lichtung. Abendstimmung, die Sonne versinkt über den Tannen und Fichten. Grün dominiert, in allen Schattierungen. Und Gold. Es ist Sommer, es ist heiß und es ist still. Bald nicht mehr: In diesem …

Tanzt, Leute! Zum Song „Tanz, Baby“! Und schickt uns ein Video von euch!

Tanzt, Leute! Mitten in den Corona-Lockdown 2020 kommt diese Aufforderung der zehnköpfigen Funk- und Soulband The Soulmachine. Der Song: „Tanz, Baby“ von der Jazzkantine. Das Video ist auf YouTube verfügbar ab Freitag, 15. Mai, 18 Uhr. Die Soulmachine hat vorgelegt – jetzt seid ihr dran: Schickt ein Video ein, wie ihr zu dem Song abgeht! …

Die Band

Party, Performance, The SoulMachine: Kaum eine andere Band bringt den Soul, Funk, Pop und Rhythm’n’Blues mit so viel Energie auf die Bühne, wie die Formation aus dem Süden der Republik. Und zwar gleich vom Start weg, bis zum letzten Ton, zur letzten Zugabe, definitiv. Und das bei jedem Konzert. Jeder Ton live und handgemacht. Das begründet den guten Ruf dieser Partyband. [weiterlesen]

The SoulMachine sind …

Bianca Neve, Gesang.

Peter Arnegger, Gesang.

Werner Müller, Gitarre, Gesang.

Matthias Werner, Posaune.

Markus Keller, Saxophon.

Daniel Mertmann, Trompete.

Max Marlier, Keyboards.

Jürgen Hall, Bass.

Önder Tekik, Percussions.

Tom Scherlitz, Schlagzeug.

Infos & PR-Fotos

PR-Fotos (print)

Hochauflösende PR-Fotos (3 Stück) von The Soulmachine.

Bitte Linksklick ausführen, dann das folgende Bild speichern.

Foto: Richard Trojan (www.fotograf-rt.de)
Foto: Richard Trojan (www.fotograf-rt.de)
Foto: Richard Trojan (www.fotograf-rt.de)

https://thesoulmachine.de/presspics/TheSoulmachine_Gruppenbild1_mitPfad.jpg

https://thesoulmachine.de/presspics/TheSoulmachine_Gruppenbild2.jpg

https://thesoulmachine.de/presspics/TheSoulmachine_Gruppenbild3.jpg

PR-Fotos (online)

Bitte Linksklick ausführen, dann das folgende Bild speichern.

Foto: Richard Trojan (www.fotograf-rt.de)
Foto: Richard Trojan (www.fotograf-rt.de)
Foto: Richard Trojan (www.fotograf-rt.de)

Infotext kurz:

Party, Performance, The SoulMachine: Kaum eine andere Band bringt den Soul, Funk, Pop und Rhythm’n’Blues mit so viel Energie auf die Bühne, wie die Formation aus dem Süden der Republik. Und zwar gleich vom Start weg, bis zum letzten Ton, zur letzten Zugabe, definitiv. Und das bei jedem Konzert. Da ist jeder Ton live und handgemacht.

The SoulMachine weiß, wie man Menschen zum Tanzen bringt. Und zum Feiern. Die großen Hits aus den vergangenen Jahrzehnten helfen dabei und wirken Wunder. Beste Unterhaltung bieten die drei ausdrucksstarken Frontleute. Den treibenden Beat besorgt die groovende Rhythm-Section samt tanzendem Percussionisten. Und die Akzente setzt der formidable Bläsersatz. So werden alte und neuere Hits richtig aktuell aufgerollt, bekommen den Drive, den sie verdienen. Das Ergebnis: Eine energiegeladene Show, die die Zuhörer begeistert.

Infotext lang:

Party, Performance, The SoulMachine: Kaum eine andere Band bringt den Soul, Funk Pop und Rhythm’n’Blues mit so viel Energie auf die Bühne, wie die Formation aus dem Süden der Republik. Und zwar gleich vom Start weg, bis zum letzten Ton, zur letzten Zugabe, definitiv. Und das bei jedem Konzert. Da ist jeder Ton live und handgemacht.

Die zehn Musiker haben sich die tanzbaren Sachen ihrer großen alten und jüngeren Vorbilder zu eigen gemacht. Sie spielen sie nicht einfach nach, nein: Sie machen sie zu etwas Eigenständigem. Was da von der Bühne kommt, trägt deutlich den SoulMachine-Party-Stempel. Das tun die Zehn immer mit dem nötigen Respekt gegenüber den großen Künstlern. Aber sie tun es auch mit dem furchtlosen Selbstbewusstsein erfahrener Musiker.

The SoulMachine weiß, wie man Menschen zum Tanzen bringt. Und zum Feiern. Die großen Hits aus den vergangenen Jahrzehnten helfen dabei und wirken Wunder. Beste Unterhaltung bieten die drei ausdrucksstarken Frontleute. Den treibenden Beat besorgt die groovende Rhythm-Section samt tanzendem Percussionisten. Und die Akzente setzt der formidable Bläsersatz. So werden alte und neuere Hits richtig aktuell aufgerollt, bekommen den Drive, den sie verdienen. Das Ergebnis: Eine energiegeladene Show, die die Zuhörer begeistert.

Die Band besteht ausnahmslos aus erfahrenen Musikern. Die Front bilden die energiereiche Sängerin Bianca Neve und Sänger Peter Arnegger, der vom Blues kommt, den Rock röhrte und nun den Soul und den Funk tanzt. Gitarrist Werner Müller, der etwa die „Max Müller Band” gegründet hat und bei „Gams ’n‘ Rosslers“ aktiv ist, weiß als alter Hase ebenfalls, wie Party geht. Den Beat geben der in verschiedenen Formationen aktive Drummer Tom Scherlitz und der coole Basser Jürgen Hall vor. Er hat bei „Soultonic“, „Voices of joy“, „So What“ gespielt, teils wie bei The Soulmachine zusammen mit dem versierten Percussionisten Önder Tekik und dem Profi-Tastenmann Max Marlier. Posaunist Matthias Werner kommt von „Fresh Lemons“ (Erfurt) und „The Second Line Band“ (München). Trompeter Daniel Mertmann und Saxophonist Markus Keller vollenden den Bläsersatz formidabel und haben viele, viele Soli Erfahrung.

Mit vier Gesangsstimmen, einem ausgefeilten Bläsersatz und groovigen Percussions versprechen die zehn „Machines“ eine runde und abwechslungsreiche Unterhaltung.

Kontakt? Hier: Get in touch.